Vita Birgit Rehm

Vita Birgit Rehm Coaching Nürnberg

AUSBILDUNG

Studium der Sozialwissenschaften

Hauptfächer Soziologie, Psychologie, Kommunikationswissenschaft
Abschluss: Diplom-Sozialwirtin (Summa cum Laude)
1992 – 1998
 
 

Peer Counsellor

Basis der Ausbildung ist die klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers. Drei Grundhaltungen kennzeichnen das Verfahren: Kongruenz des Therapeuten sowie Empathie und bedingungslose Wertschätzung gegenüber des Klienten. Methode ist das aktive Zuhören.
1994


Business & Manager Coach

Coaching ist ein auf partnerschaftlicher Ebene stattfindender Entwicklungsprozess. Mit Hilfe von spielerischen Modellen wird ein Perspektivenwechsel erzeugt, der die Lösung von Problemen ermöglicht.
2009 – 2010
 
 

NLP Practitioner

NLP wurde ursprünglich als neues Verfahren der Kurzzeit-Psychotherapie konzipiert. Heute ist es ein Modell menschlichen Lernens und menschlicher Kommunikation, das insbesondere mit der Wirksamkeit der Sprache arbeitet.
2009 – 2010
 
 

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Gesundheitsamt Nürnberg
Erlaubnis erteilt durch das Gesundheitsamt Nürnberg
Zuständige Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Nürnberg
Rechtsgrundlage: § 1 HPG und 1.DVO vom 17.2.1939 (RGBl. I S. 251), Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland
2018

 

SCHWERPUNKTE

Coaching

Coaching von Fach- und Führungskräften bei persönlichkeits- und situationsbezogenen Fragestellungen – insbesondere im Kontext von Re-Organisation und Umstrukturierung.
Coaching bei familiären Konflikten, Beziehungsproblemen und Kommunikationsschwierigkeiten jeder Art.
 
 

Burn-out

Prävention und Therapie von Burn-out sowie Umgang mit einem (über-)fordernden Arbeitsverhältnis (Resilienz-Coaching). Hilfestellung beim Erkennen von erschöpfenden Verhaltens-Mustern und Entdecken von persönlichen Ressourcen und Strategien gegen das „Ausbrennen“.

 

Trauer

Begleitung bei der Bewältigung von Schicksalsschlägen, wie z. B. dem Tod eines geliebten Menschen oder anderen traumatischen Verlusterfahrungen, wie beispielsweise durch das Ende einer langjährigen Beziehung.
 
 

Schwere Erkrankung

Begleitung bei der Verarbeitung der Diagnose und des weiteren Verlaufs einer schweren Erkrankung wie z. B. Krebs, HIV-Infektion oder Autoimmunerkrankung.

 

Coming-out

Begleitung bei Krisen im Zusammenhang mit der Findung der eigenen sexuellen Orientierung oder eigenen sexuellen Identität. Coaching in Entscheidungsfragen bezüglich des persönlichen oder erweiterten Coming-outs. Unterstützung für den Umgang mit Diskriminierung und Hilfestellung beim Erschließen neuer persönlicher Ressourcen.
 
 
Menü schließen